Insurance Sector Insider kaufen Ratio sank um 10% im Mai

10.06.2011
Die Aktien von Versicherungsunternehmen in letzter Zeit haben Erwartung höherer Prämien reflektiert, sondern Analysten und Versicherer sagen, es haben nur bescheidene Prämie erhöht worden, wenn überhaupt, weil die Unternehmen bisher angemessen auf Katastrophen vorbehalten oder Verluste wurden geringer als erwartet. Insider Trading-Statistik für Healthcare Sector sind wie folgt:

4 Wochen Insider kaufen Verhältnis â € "von 41% auf 31% gesunken
13 Wochen Insider kaufen Verhältnis â € "von 28% auf 40% erhöht
52 Wochen Insider kaufen Verhältnis â € "von 32% auf 34% erhöht

Die Zahl der Insider-Nettoverkäufer von 33 bis 41 Unternehmen erhöht, während die Zahl der Insider-Nettokäufer sank von 23 Unternehmen an 18 Unternehmen. Für weitere Daten und Analysen über Insider-Handel, besuchen Sie bitte http://www.insiderslab.com/media/mediaRoom.php.

Validus Holdings, Ltd (NYSE: VR) â € "Insiders der Validus Holdings abgewickelt $ 151.010.000 im Wert von Insider-Trades im April und $ 55.280.000 Insiderhandel Mai. Director Sander Levy entsorgt 3.700.000 Stammaktien am 11. Mai auf dem freien Markt zu $ ??31,80 je Aktie. Start ab dem 1. Juni Validus Holdings, zusammen mit anderen Investoren, Kapital AlphaCat Re 2011, Ltd, ein neues Special Purpose â € œsidecarâ € Rückversicherer für den Zweck des Schreibens Collateralized Rückversicherung und retrocessional Rückversicherung gebildet. Read (VR) Insiderhandel Bericht http://www.insiderslab.com/Notable/VR/.

Arch Capital Group Ltd (NASDAQ: ACGL) - Arch Capital Group Ltd (NASDAQ: ACGL) ist eine auf Bermuda ansässige Versicherungs-und Finanzdienstleistungs-Unternehmen, die Rückversicherungs-und Versicherungsprodukte bietet auf einer weltweiten Basis. Im vergangenen Jahr hat die Aktie ein 52-Wochen-Tief von 23,67 $ hit und 52-Wochen-Hoch von 35,20 $. Während des Monats Mai, ließ Regisseur John Pasquei 5 Insider-Trades insgesamt mit $ 28.360.000 Stammaktien Disposition. Read (VR) Insiderhandel Bericht http://www.insiderslab.com/Notable/VR/.

The Travelers Companies, Inc. (NYSE: TRV) - Das Unternehmen schätzt seine Palette von Katastrophenschäden im Zusammenhang mit den zahlreichen und schweren Naturkatastrophen im April und Mai auf rund 1,00 $ Mrd. $ 1050000000, nach Steuern und nach Abzug der Rückversicherung. Außerdem hat das Unternehmen seine Rückkäufe von Stammaktien durch die Katastrophe Schäden begrenzt und erwartet nun insgesamt Rückkäufe im zweiten Quartal auf weniger als $ 250.000.000 werden. Eine Gruppe von Insidern, einschließlich der Vice Chairman und CFO Jay Benet, über 13 Millionen Stammaktien während der vergangenen vier Wochen entsorgt. Read (TRV) Insiderhandel Bericht http://www.insiderslab.com/Notable/TRV/.

Report Editor: Kelly Liu in Vancouver an kelly@insiderslab.com

Hot News